Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.
Aktuelles aus Geschäftsstelle Regensburg
Drei Frauen auf der Demonstration in Kaarst. Eine Frau hält ein Schild „Mehr Geld“ hoch.

Pressemitteilung Nr. 16/2024Zweite Verhandlung bei Staedtler ergebnislos beendet

Tarifverhandlungen bei Staedtler stocken, IG Metall-Bevollmächtigte Redda: „Arbeitgeber hat eine Chance vertan.“

Warnstreik bei DEW in Witten: IG Metall setzt starkes Zeichen. Am 8. Juni 2022 versammelten sich etwa 900 Kolleginnen und Kollegen der Deutschen Edelstahlwerke (DEW) in Witten, um dem Warnstreikaufruf der IG Metall zu folgen. Ihr Ziel war es, ihrer Forderung nach 8,2% mehr Gehalt Nachdruck zu verleihen.

Pressemitteilung Nr. 15/2024Staedtler-Beschäftigte legen Betrieb für eine Stunde lahm

Hohe Beteiligung an IG Metall-Warnstreik, erster Warnschuss für den Arbeitgeber

Statement der IG Metall RegensburgIG Metall erteilt Vorstandsplänen von Infineon klare Absage

Der Infineon-Vorstand hat die Belegschaft am 7. Mai über das Sparprogramm „STEP UP“ informiert und Personalmaßnahmen im mittleren dreistelligen Bereich in Regensburg angekündigt. Die IG Metall kritisiert die Ankündigung scharf.

Streik bei Schabmüller in Berching

ArbeitskampfStreik erfolgreich: Tarifvertrag für Beschäftigte bei Schabmüller

Deutlich mehr Geld und kürzere Arbeitszeiten – IG Metall-Bezirksleiter Ott: „Beschäftigte haben gezeigt, was man erreichen kann, wenn man sich organisiert und zusammensteht.“ – Urabstimmung steht noch aus.

Streik bei Schabmüller in Berching

Pressemitteilung Nr. 11/2024Erzwingungsstreik legt Schabmüller vollständig lahm – nahezu 100% Beteiligung

Reibungsloser Start in den unbefristeten Streik, Betrieb steht still

Pressemitteilung Nr. 10/2024Urabstimmung abgeschlossen: 97,62 % für unbefristeten Streik bei Schabmüller

Die Mitglieder der IG Metall bei Schabmüller in Berching haben sich mit einer überwältigen Mehrheit für den Gang in den Streik entschieden.

Christine Billmann auf dem GTWS bei Schabmüller.

Tarifbewegung bei Schabmüller in BerchingGanztägiger Warnstreik bei Schabmüller in Berching legt den Betrieb lahm

In allen Schichten haben sich annähernd 100% der Beschäftigten beteiligt und die Produktion vollständig zum Erliegen gebracht.

Pressemitteilung Nr. 08/2024Ganztägiger Warnstreik bei Schabmüller in Berching

IG Metall ruft die Beschäftigten ab 11. April um 5 Uhr für 24 Stunden zum Ausstand auf

Pressemitteilung Nr. 07/2024Deutschlandweite Warnstreiks bei der Firma Pfleiderer

Beschäftigte an allen fünf Pfleiderer-Standorten sind am 09. April 2024 zum Warnstreik aufgerufen.

1. Mai 2024 - Unser TagMehr Lohn, mehr Frei­zeit, mehr Si­cher­heit!

Tag der Arbeit, Maifeiertag, Kampftag der Arbeiterbewegung: Am 1. Mai 2024 rufen DGB und Gewerkschaften zu bundesweiten Kundgebungen auf. Motto in diesem Jahr: „Mehr Lohn, mehr Freizeit, mehr Sicherheit“.

Pressemitteilung Nr. 06/2024IG Metall gratuliert Müller Präzision zur erfolgreichen Betriebsratswahl

Erstmals in der Firmengeschichte wurde ein Betriebsrat gewählt

Pressemitteilung Nr. 5/2024Und wieder Warnstreik bei Schabmüller

Die Tarifverhandlungen sind nach der vierten Runde festgefahren.

News aus Bezirk Bayern
20230619_Gruppenbild_Team-igmrgb20230619_Gruppenbild_Team-igmrgb

Die IG Metall Regensburg

Einen Überblick zu den zentralen Informationen rund um die IG Metall Geschäftsstelle Regensburg findet Ihr auf unserer "Über-uns"-Seite. Klickt dazu den Link unter der Aufzählung.

  • Unser Team

  • Der Ortsvorstand

  • Kontakt mit uns

  • Anfahrt zu uns

Hier gehts zur „Über-uns“-Seite...
IG Metall News
Ein älterer und ein jüngerer Arbeitnehmer in einem Betrieb.

RenteWas das neue Rentenpaket für Beschäftigte bedeutet

Die Bundesregierung hat ihre Pläne für die Rente beschlossen. Damit will sie die gesetzliche Rentenversicherung längerfristig stabil halten. Für Beschäftigte enthält das Rentenpaket eine gute Nachricht – und eine eher bedenkliche.

.

Kfz-Handwerk - Mercedes-NiederlassungenMercedes will Autohäuser verkaufen – Beschäftigte wollen Sicherheit

Mercedes will alle seine Autohäuser verkaufen. Betroffen sind rund 8000 Arbeitsplätze in 80 Niederlassungen. Beschäftigte, Betriebsräte und IG Metall kämpfen für den Erhalt von guten Arbeitsbedingungen und Tarifverträgen. Die Verhandlungen laufen.

1000 Leihbeschäftigte demonstrieren für Inflationsausgleichsprämie in München

Tarifrunde LeiharbeitInflationsausgleichsprämien in der Leiharbeit

In drei Einsatz-Branchen erhalten Leiharbeitnehmer in diesem Jahr eine Inflationsausgleichsprämie (IAP), ausgezahlt in Monatsraten. Der genaue Anspruch hängt von der Branche, von der Dauer der Betriebszugehörigkeit und der Einsatzzeit ab.

Tarifrunde Textilindustrie Ost 2024Textil Ost: Arbeitgeber verlassen Verhandlungstisch

Kein neues Angebot der Arbeitgeber bei den Tarifverhandlungen für die ostdeutsche Textilindustrie. Die IG Metall fordert 8,5 Prozent mehr Geld. Über 100 Beschäftigte haben dafür vor dem Verhandlungslokal demonstriert. Am 31. Mai endet die Friedenspflicht. Danach sind Warnstreiks möglich.

Beschäftigte von Thyssenkrupp demonstrieren in Essen am 23. Mai 2024 gegen das Vorgehen der Geschäftsführung beim geplanten Teilverkauf des Unternehmens.

Demo vor Thyssenkrupp-ZentraleThyssenkrupp Steel: Beschäftigte protestieren gegen Teilverkauf

„Jetzt sind wir im Konfliktmodus“, sagt Tekin Nasikkol, Konzernbetriebsratsvorsitzender von Thyssenkrupp. Zuvor hatte der Aufsichtsrat des Industriekonzerns der Beteiligung des Energieunternehmens EP Corporate Group zugestimmt – gegen die Arbeitnehmerseite.

Metallhandwerker mit Flex

Tarifrunde Metallhandwerk und Landbautechnik 2024Mehr Geld im Metallhandwerk und Landbautechnik Niedersachsen und Bremen

In Niedersachsen und Bremen können sich die Beschäftigten im Metallhandwerk und der Landbautechnik über ein kräftiges Einkommensplus freuen: Rückwirkend ab 1. April werden die Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 6,25 Prozent angehoben.

.

Schrott und Recycling„Schrotter“ bei SRW beenden Streik – und suchen sich bessere Arbeit

Nach 180 Tagen haben die Beschäftigten der Schrottfirma SRW in Espenhain bei Leipzig für ein Ende des Streiks gestimmt. Der milliardenschwere chinesische Konzern hat daraus einen Kulturkampf gemacht. Doch bessere Arbeit als hier (oft unter 2000 Euro) gibt es genug. Die IG Metall hilft beim Wechsel.

Streik bei Schabmüller in Berching

Streik für TarifbindungStreik erfolgreich: Tarifvertrag, mehr Geld und kürzere Arbeitszeit bei Schabmüller

Der Tarifvertrag ist da. Der Streik beim Elektromotorbauer Schabmüller brachte nach zwei Wochen den Erfolg. Ihre Löhne – aktuell noch 22 Prozent unter dem Metall-Tarif – werden schrittweise bis zum 1. Januar 2030 auf Tarifniveau angehoben. Die Arbeitszeit sinkt schrittweise von 40 auf 37,5 Stunden.

Warnstreikaktion in Berlin am 08.11.2022

Metall- und ElektroindustrieJetzt 3,3 Prozent mehr Geld in der Metall- und Elektroindustrie

Mit der Mai-Abrechnung steigen die tariflichen Monatsentgelte in der Metallindustrie um 3,3 Prozent, nach 5,2 Prozent im Juni 2023. Das hat die IG Metall im Tarifabschluss Ende 2022 durchgesetzt. Mit der Tariferhöhung steigen auch die Sonderzahlungen: Urlaubs- und Weihnachtsgeld, T-ZUG und T-Geld.

EIne Auszubildende arbeitet an einer Maschine

Tarifrunde Metallhandwerk 2024Metallhandwerker in Rheinland-Rheinhessen erhalten mehr Geld

Tarifabschluss im Metallhandwerk Rheinland-Rheinhessen: Die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen steigen ab dem 1. Januar 2025 um 6,2 Prozent. Außerdem erhalten alle Beschäftigten eine Inflationsausgleichsprämie.

Elektronikerin prüft die Spannung an einem Schaltschrank.

Tarifrunde Elektrohandwerk 2024Kräftige Entgelterhöhung im Elektrohandwerk Hessen und Rheinland-Pfalz

Die Beschäftigten im Elektrohandwerk Hessen und Rheinland-Pfalz erhalten deutlich mehr Geld: Die Entgelte steigen ab August 2024 um 6,2 Prozent und ab Juli 2025 um weitere 4,5 Prozent. Zusätzlich erhalten alle Beschäftigten eine Inflationsausgleichsprämie.

Europawahl 2024: Gute Arbeit? Besser mit Europa.

Europawahl 2024Was bei der Europawahl für Beschäftigte auf dem Spiel steht

Arbeitszeit, Mindestlohn, Gesundheitsschutz: Viele EU-Regeln betreffen den Arbeitsalltag von Beschäftigten. Bei der Europawahl 2024 geht es außerdem um die Zukunft der Industrie. Warum wählen diesmal besonders wichtig ist.

Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten

Newsletter bestellen